Hörsysteme

Sicherheit & Selbstvertrauen

Moderne, leistungsfähige Hörgeräte sind sehr klein oder nahezu unsichtbar und lassen sich unbemerkt tragen. Sie sorgen für besseres Hören und schenken Sicherheit und Selbstvertrauen. Es gibt unterschiedliche Hörgeräte, die auf unterschiedlichste Anforderungen angepasst werden können. Im-Ohr-Hörgeräte werden komplett im Ohr getragen. Eine individuell angefertigte Hohlschale integriert die Elektronik des Hörgeräts und wird exakt an den Gehörgang angepasst. Bei Hinter-dem-Ohr-Hörgeräten handelt es sich ebenfalls um eine Maßanfertigung mit einem individuellen Ohrpassstück. Die gesamte Technik des HdO-Hörgeräts versteckt ein kleines, der Ohrform angepasstes Gehäuse hinter dem Ohr. Bei leichteren Hörverlusten lassen sich HdO-Geräte mit einer besonders dünnen, nahezu unsichtbaren Verbindung anpassen, die die Schallverbindung zum Ohr herstellt.

Diese Lösungen sind besonders unauffällig und werden auch als Mini-HdO-Geräte bezeichnet. Eine weitere Variante der Hörgeräte-Bauformen sind die sog. RIC-Hörsysteme. RIC-Hörsysteme (RIC = Receiver In Channel) lagern den Lautsprecher des Hörgeräts aus und platzieren ihn im Gehörgang.